• Kostenlose Lieferung
  • Deutsche Ärzte & Medikamente

DIE PILLE

Verhütung einfach gemacht mit der Pille. Sprechen Sie mit einem echten Arzt und erhalten Sie eine Empfehlung für die Kombinationspille.

Schon gewusst? Mit einem Abo von EveAdam bekommen Sie Ihre Pille online und von einer registrieren Apotheke direkt zu Ihnen nach Hause geliefert.

Ab 13,53 € pro Monat

DIE PILLE ONLINE KAUFEN MIT PRAKTISCHEN, REGELMÄßIGEN LIEFERUNGEN.

So einfach und praktisch war es noch nie: Die Pille online kaufen und nie mehr Zeit im Wartezimmer der Arztpraxis verlieren – bei EveAdam ist das möglich. Starten Sie noch heute eine Online-Beratung und einer unserer erfahrenen Ärzte wird prüfen, ob die Pille für Sie geeignet ist.

Sie müssen die Pille auch nicht selbst abholen. Unsere Partnerapotheke erhält Ihr Rezept und versandt das gewählte Verhütungsmittel mit 24-Stunden-Lieferung direkt an Ihrem Wunschort.

Was ist die Pille?

Die Kombinationspille, auch oft Antibabypille oder einfach Pille genannt, ist ein Verhütungsmittel, das zwei Hormone beinhaltet: Östrogen und Gestagen. Sie sind ausschlaggebend für den Ablauf des Menstruationszyklus, der den Körper auf eine Schwangerschaft vorbereitet.

Es gibt verschiedene Arten der Pille, und sie alle sind bei der Verhütung einer Schwangerschaft etwa gleich wirksam. Hierbei wird oft zwischen diesen zwei Faktoren unterschieden:

  • Dosierung: Pillen, die weniger als 0,05 mg Östrogen pro Tablette haben und somit niedrig dosiert sind, werden als Mikropillen bezeichnet.
  • Art von Hormonen: Pillen enthalten synthetische Versionen der körpereigenen Hormone Östrogen und Gestagen, diese werden in vier Generationen unterteilt.

So sind bestimmte Pillen besonders für Frauen geeignet, die an PMS (körperlichen und emotionalen Beschwerden vor der Periode) leiden, da sie die Symptome lindern, während andere bei Empfindlichkeit auf hohe Hormonmengen besser sind, weil Sie eine niedrigere Dosierung dieser enthalten. Die Wahl ist groß, deshalb sind wir hier, um Ihnen bei der Entscheidung für eine passende Pille zu helfen.

Die Pille online bestellen ohne Rezept: Geht das?

Nein, es ist nicht möglich, die Pille online ohne Rezept zu bestellen. Hormonelle Verhütungsmittel unterliegen der Verschreibungspflicht und müssen somit von einem Arzt verordnet werden. Dieser muss während einem Beratungsgespräch prüfen, ob die Pille für Sie geeignet ist. Aber keine Sorge: Bei EveAdam können Sie diesen Prozess ganz einfach online durchführen – und Ihr Medikament nach Bewilligung schon am nächsten Tag bekommen.

Die Pille kann mehr, als nur eine Schwangerschaft zu verhindern. Einige Präparate haben positive Nebeneffekte, die Symptome im Zusammenhang mit der Monatsblutung wie Bauchschmerzen oder starke Blutungen lindern können, oder das Hautbild und Gewicht der Anwenderin beeinflussen. Vergessen Sie allerdings nicht, die Pille ist und bleibt primär ein Verhütungsmittel – hier finden Sie Behandlungen für Akne und Medikamente zur Gewichtsabnahme.

Manchmal vertragen Frauen höhere Hormonmengen nicht, auch für sie gibt es eine große Auswahl an Mikropillen. Diese enthalten eine niedrigere Dosierung von Östrogen und Gestagen.

Nicht sicher, welche Pille richtig für Sie ist? Kein Problem, unsere Ärzte von EveAdam können Ihnen eine passende Antibabypille empfehlen.

Am Anfang der Beratung stellen wir Ihnen einige Fragen, um ein gutes Bild Ihres Gesundheitszustands zu bekommen. Unsere Ärzte nutzen diese Informationen und machen Ihnen anschließend einen Behandlungsvorschlag für eine spezifische Pille. Sie haben dann die Wahl und können entscheiden, wie oft Sie Ihre Pille direkt nach Hause oder Ihren Arbeitsplatz geliefert möchten kriegen – ganz einfach.

Ihre Pille wird alle drei, sechs, neun oder 12 Monate versandt abhängig von Ihrem persönlichen Lieferwunsch. Alle Pakete werden diskret verpackt (gut versteckt vor den neugierigen Augen der Nachbarn).

Warum sollte ich die Pille online abonnieren?

Nach spätestens drei, sechs, neun oder 12 Monaten passiert immer wieder das Gleiche: Alle Pillen-Blister sind leer und Sie brauchen Nachschub. Meist sieht das so aus:

  1. Frauenarzt anrufen und einen Termin ausmachen 
  2. Danach erst einmal warten…
  3. Bis Sie irgendwann im Wartezimmer sitzen… und Erfolg! 
  4. Mit Rezept in der Hand geht es anschließend zur Apotheke, wo Sie die Pille endlich bekommen (wenn Sie denn auf Lager ist).

Mit EveAdam können Sie all diese Schritte in einem praktischen Pillen-Abonnement vereinen – und wertvolle Zeit sparen.

Nach 3 Monaten mit EveAdam melden wir uns bei Ihnen, um sicherzustellen, dass Ihre Pille noch immer die beste Wahl für Sie ist. Danach erfolgt die Nachsorge alle 12 Monate. Wenn Sie unseren Ärzten etwas mitteilen wollen oder Fragen haben, brauchen Sie nicht zu warten: Loggen Sie sich in Ihrem Konto ein und senden Sie eine Nachricht – wir sind immer für Sie da, wenn Sie Hilfe brauchen oder zu einer anderen Pille wechseln möchten.

Ihr Abonnement kann jederzeit geändert, pausiert oder storniert werden. Und wenn Sie wieder loslegen möchten, ist die Aktivierung Ihres alten Abos ebenso einfach. Worauf warten Sie noch?

Wie wirkt die Pille?

Die Pille wirkt auf drei verschiedenen Arten, um eine Schwangerschaft zu verhindern. Die größte Veränderung, die Sie beeinflusst, ist das Stoppen des Eisprungs. Normalerweise geben die Eierstöcke jeden Monat eine Eizelle ab, die bei Kontakt mit Sperma befruchtet wird, was letztendlich zu einer Schwangerschaft führt. Wenn die Befruchtung ausbleibt, wird die Eizelle gemeinsam mit der Periode ausgeschieden, und der Zyklus beginnt von Vorne.

Die Wahrscheinlichkeit, mit der Pille schwanger zu werden, ist sehr gering, da der Eisprung unterdrückt wird.

Die zweite Wirkung der Pille liegt darin, den Schleim im Gebärmutterhals dickflüssiger zu machen. Ja, „dickflüssiger Schleim” klingt jetzt erst mal nicht sehr berauschend, aber er ist wichtig und nützlich: Die zähe Flüssigkeit macht es Spermien schwieriger, zur Eizelle durchzudringen. 

Kein Sperma- und Eizellen-Kontakt = keine Schwangerschaft.

Die dritte und letzte Art, auf die die Pille wirkt, betrifft das Endometrium. Die Gebärmutterschleimhaut wächst dank der Hormone in der Pille weniger und macht es für eine befruchtete Eizelle somit um einiges schwerer, sich dort festzusetzen. Am Ende des Menstruationszyklus wird das Endometrium mithilfe der Monatsblutung entfernt, damit es im nächsten Zyklus erneut wachsen kann. Aus diesem Grund wird die Blutung während der Anwendung der Pille oft leichter.

SIE HABEN DIE WAHL ZWISCHEN [count] PILLEN.

KOMBINATIONSPILLEN

Maxim
Dienogest/Ethinylestradiol

Maxim

21-Tage-Einnahme. Schützt vor Schwangerschaften, lindert Menstruationsbeschwerden und kann Akne reduzieren.

BEI DER PILLE KÖNNEN NEBENWIRKUNGEN AUFTRETEN.

WAS SIE ÜBER DIE PILLE WISSEN SOLLTEN

Die Pille: Einnahme

Die Einnahme der Pille folgt einem bestimmten Schema. Sie wird meist einmal täglich für 21 oder 24 Tage eingenommen, gefolgt von einer sieben- oder viertägigen pillenfreien Pause. 

Bei der Anwendung ist der Zeitpunkt der Einnahme wichtig: Die Kombinationspille ist am effektivsten, wenn Sie jeden Tag zur gleichen Zeit geschluckt wird. Wenn eine kombinierte Antibabypille mehr als 12 Stunden später eingenommen wird, gilt Sie als vergessen und bietet unter Umständen nur einen eingeschränkten Schutz vor einer Schwangerschaft.

Ab wann wirkt die Pille?

Kann ich die Pille durchnehmen?

Was tun, wenn ich aus Versehen zwei Pillen genommen habe?

Ich habe die Pille vergessen. Was tun?

Pille: Nebenwirkungen

Das Risiko für Nebenwirkungen bei der Pille besteht wie auch bei anderen Arzneimitteln. Manche Frauen berichten bei der Anwendung von Brustschmerzen, Blähungen, Kopfschmerzen, Scheidentrockenheit und Kopfschmerzen. Diese Nebenwirkungen sind unangenehm, das Risiko wird jedoch von vielen eingegangen, da die Vorteile des zuverlässigen Verhütungsschutz für sie überwiegen. Die Pille kann sich auch auf die Psyche auswirken, indem Sie Stimmungsschwankungen oder eine depressive Verstimmung verursacht. 

Selten kommt es zu starken oder lebensbedrohlichen Pillen-Nebenwirkungen. Nehmen Sie die Anzeichen dieser ernst und suchen Sie umgehend ärztliche Hilfe auf, wenn Sie einen Verdacht auf Thrombose (Verschluss der Blutgefäße durch ein Blutgerinnsel), einen Herzinfarkt oder Schlaganfall, und Brust- oder Gebärmutterhalskrebs haben.

Lesen Sie vor der Anwendung Ihrer Pille die Packungsbeilage und speziell den Abschnitt über mögliche Nebenwirkungen, damit Sie diese rechtzeitig erkennen können.

Welche Pillen gibt es?

Bei der Pille handelt es sich um ein kombiniertes Hormonpräparat zur oralen Einnahme, das die Wirkstoffe Östrogen und Gestagen in synthetischer Form enthält. Antibabypillen wie Microgynon, Belara, Maxim, Mona und Eve nutzen verschiedene Arten dieser Hormone, die in vier Generationen unterschieden werden.

Auch die Dosierung der Pille macht einen Unterschied: Beinhaltet Sie weniger als 0,05 mg Östrogen gilt Sie als niedrig dosiert und wird Sie als Mikropille bezeichnet. Beispiele hierfür sind Bellissima, Chariva, Chloee, Evaluna 20/30 und Minette. Eine Pille mit niedriger Östrogen-Dosierung ist vorteilhaft für Frauen, die auf eine höhere Hormondosis empfindlich reagieren.

Pillen gibt es auch von verschiedenen Herstellern, so können Sie zwischen Markenprodukten von Herstellern wie HEXAL oder Bayer, oder günstigere Varianten von Herstellern wie ratiopharm wählen. Der Preis sollte die Wirkung eines Medikaments nicht beeinflussen, jedoch bevorzugen manche Frauen Arzneimittel von bekannten Marken, da Sie diese als zuverlässiger empfinden.

Welche Generationen gibt es?

Was ist eine Mikropille?

Zweiphasenpille und Dreiphasenpillen

Quellen