• Kostenlose Lieferung
  • Deutsche Ärzte & Medikamente

Asthma

Asthma bronchiale ist eine chronische Atemwegserkrankung. Unterschieden wird zwischen allergischem und nicht-allergischem Asthma.

Mit den richtigen Medikamenten lässt sich Asthma gut unter Kontrolle halten. Erhalten Sie Ihr Asthma-Medikament regelmäßig bequem nach Hause geliefert mit EveAdam. Geprüft von echten Ärzten. Versand innerhalb von 48 Stunden.

Ab 12,55 € pro Inhalator

ASTHMA: DURCHATMEN MIT DER RICHTIGEN BEHANDLUNG

Was ist Asthma? Informationen für Betroffene

Wie so viele medizinische Begriffe stammt auch Asthma aus der altgriechischen Sprache. Wörtlich übersetzt bedeutet es so viel wie Beklemmung. Gemeint ist damit eine chronische Erkrankung der Atemwege. Werden diese gereizt, verengen sie sich so stark, dass der Betroffene Atemnot verspürt.

In Deutschland leiden rund 8 Millionen Menschen unter Asthma bronchiale. Bei Kindern ist es die häufigste chronische Erkrankung überhaupt, von der bis zu 15 % betroffen sind. Bei Erwachsenen sind es noch etwa 5–7 %. Während bei Kindern allergisches Asthma dominiert, leiden bis zu 50 % der erwachsenen Patienten an nicht-allergischem Asthma. Dies bedeutet, dass sie erst im Verlauf ihres Lebens an Asthma bronchiale erkranken. Vielfach fehlt es den Menschen bei Asthma an Informationen zur Entstehung und zu den Risikofaktoren. Eine bessere Aufklärung rund um Asthma, die Gründe und die möglichen Auslöser, könnte dazu beitragen, die Zahl der Erkrankungen in Deutschland zu senken.

Was sind die Ursachen für Asthma?

Für eine Asthma-Erkrankung kann es verschiedene Ursachen geben. Häufig sind Menschen betroffen, bei denen Asthma in der Familie vorkommt und die Diagnose damit erblich bedingt ist. 

Allerdings kann Asthma auch von Umwelteinflüssen und dem Lebensstil ausgelöst werden. So kann eine Allergie Ursache für das Auftreten der chronischen Atemwegserkrankung sein (der sogenannte Etagenwechsel) oder die Belastung durch Schimmel und Schadstoffe. Auch das Rauchen von Tabakzigaretten steht in Verbindung mit einem erhöhten Risiko für Asthma bronchiale.

Wie wird Asthma behandelt?

Asthma kann mit verschiedenen Medikamenten behandelt werden, allerdings gibt es zurzeit kein Heilmittel für die chronische Erkrankung. 

Die Wahl des der Asthma-Behandlung hängt von der Stärke der Beschwerden ab. In einigen Fällen bedarf es nur eines Präparats zur Akuttherapie – diese Medikamente werden auch Reliever genannt. Bei Asthma, das weniger einfach zu behandeln ist, wird oft eine Kombination von Langzeit- und Bedarfstherapie angewandt, also einem Reliever sowie einem Controller.

Zudem werden verschiedene Darreichungsformen angeboten wie z. B. gasbetriebene Dosieraerosole, atembetriebene Pulverinhalatoren, Vernebler und Tabletten.

Asthma: Beratung und Informationen

Lassen Sie sich bei Verdacht auf Asthma von Ihrem Arzt persönlich untersuchen. Dieser kann Ihnen nach einer ausführlichen Beratung eine geeignete Behandlung empfehlen und Informationen mit auf den Weg geben.

Zu Ihrer Therapie gehört die regelmäßige Kontrolle durch einen Arzt, um die Behandlung zu prüfen und ggf. anzupassen. Die erste Kontrolluntersuchung sollte spätestens 8 Wochen nach Anfang oder Änderung der Therapie erfolgen. Darüber hinaus sind selbständige Kontrollen der Lungenfunktion mithilfe des Peak-Flow-Meters unverzichtbar.

Für Asthmatiker, deren Medikamente gut eingestellt sind, ist es möglich, diese bequem und einfach online zu beziehen. Ein EveAdam-Abo ermöglicht es Ihnen, Ihr Asthma-Medikament nicht nur schnell und zuverlässig mit Online-Rezept zu bestellen, sondern garantiert eine regelmäßige Aufstockung Ihrer Behandlung – Arzt- und Apothekenbesuch sind nicht nötig.

WIR BIETEN [count] VERSCHIEDENE MEDIKAMENTE GEGEN ASTHMA.

Asthma

Ausverkauft Allergospasmin N
Cromoglicinsäure/Reproterol

Allergospasmin N

Dosieraerosol mit zwei Wirkstoffen gegen akute Atemnot und zur Vorbeugung von Anfällen.

Foster Spray
Beclometason/Formoterol

Foster Spray

Dosieraerosol für Bedarfs- & Langzeittherapie mit spezieller Wirkstoffkombination.

Salbuhexal N
Salbutamol

Salbuhexal N

Dosieraerosol gegen akute Atemwegsbeschwerden mit dem Wirkstoff Salbutamol.

Sultanol
Salbutamol

Sultanol

Bronchienerweiterndes Asthmaspray von GSK mit dem Wirkstoff Salbutamol.

Mit EveAdam bleiben Sie versorgt.

WAS SIE ÜBER ASTHMA BRONCHIALE WISSEN SOLLTEN

Asthma: Beschreibung der verschiedenen Formen

Medizinisch wird zwischen zwei verschiedenen Formen von Asthma unterschieden:

  • Allergisches (extrinsisches) Asthma
  • Nicht-allergisches (intrinsisches) Asthma

Tatsächlich dominieren jedoch Mischformen. Dies bedeutet, dass Sie beispielsweise an allergischem Asthma leiden und Anfälle trotzdem von anderen Faktoren ausgelöst werden können.

Allergisches Asthma

Berufsbedingtes (allergisches) Asthma

Nicht-allergisches Asthma

Asthma: Gründe und Risikofaktoren

Asthma: Symptome und Diagnosestellung

Asthma-Diagnose

Asthma oder COPD?

Asthma: Beratung zu den Behandlungsmethoden

Allergenkarenz bei Asthma

Dauermedikation bei Asthma

Bedarfsmedikation bei Asthma

Inhalierhilfe: Spacer

ONLINE VON EINEM ARZT ZU ASTHMA BRONCHIALE KONSULTIEREN LASSEN

Wir arbeiten ausschließlich mit in Deutschland zugelassenen Ärzten. Ihre Sicherheit als Patient ist unser höchstes Gebot.

  • Alle persönlichen Angaben werden vertraulich behandelt
  • Sie können Ihrem Arzt online jederzeit Fragen stellen
  • Möglichkeit zu wechseln, wenn Ihre Behandlung nicht zufriedenstellend ist
  • Medikamente werden von EU-Apotheken in neutraler Verpackung versandt

Quellen